Die besten Marine-Klimageräte

Während es nicht in Frage gestellt werden kann, dass der Sommer eine wunderbare Periode ist, um segeln zu gehen, ist ein großer Nachteil davon die Realität, dass das Wetter absolut brennend heiß sein würde. Sicherlich können Sie schwimmen gehen oder eine Dusche nehmen, um sich von dem schweißtreibenden Gefühl zu befreien, aber die Hitze an Bord eines Schiffes ist schmerzhaft und kann ziemlich quälend sein.

Grundsätzlich ist der Grund, warum es eine Überlegung wert ist, in die beste Marine-Klimaanlage zu investieren, der, dass Sie in Zeiten höherer Temperaturen ein unvergessliches und angenehmes Segelerlebnis haben werden. Natürlich möchte niemand einen Hitzeschlag erleiden, während er die Gewässer durchquert.

Eine gute Lösung, um diesen unglücklichen Vorfall zu verhindern, ist es, Ihr Schiff mit einer funktionierenden Klimaanlage auszustatten, die Sie und andere Passagiere kühl hält und in der Lage ist, das heiße Wetter im Sommer oder in der heißesten Zeit des Jahres zu ertragen. Auf diese Weise brauchen Sie sich nicht einmal Sorgen zu machen, wenn Sie Ihre Kleinen auf der Reise dabei haben.

>

Es gibt eine Vielzahl von Marine-Klimaanlagen auf dem Markt zu verkaufen, so dass die Wahl, was das Richtige für Sie sein wird, könnte definitiv ein hartes Glück sein. Glücklicherweise können Sie Ihre Sorgen wegwerfen, denn dieser Artikel würde Ihnen helfen, am Ende in die hervorragendste, getestete und bewährte Marine-Klimaanlage für Ihre genauen Bedürfnisse zu investieren.

Beste Marine-Klimaanlagen Bewertungen von 2021

1. MarinAire 16000 Btu/h Freistehende Marine-Klimaanlage und Wärmepumpe

Die Investition in eine Bootsklimaanlage kann eine schwierige Aufgabe sein, vor allem, wenn Sie zum ersten Mal eine Klimaanlage kaufen oder wenn Sie nicht mit ausreichenden Informationen darüber ausgestattet sind, auf welche wesentlichen Merkmale Sie achten sollten. Das heißt, es beweist nur zu sagen, wie wertvoll es ist, eine Forschung zuerst durchzuführen, bevor Sie in den Laden gehen.

Dieses Gerät ist etwas, das Sie begeistern wird, weil es die Anforderungen erfüllen kann, nach denen Sie in einem hochwertigen Klimasystem suchen. Es ist mit eingebauten Manometern ausgestattet, die speziell dafür gedacht sind, den Benutzern zu helfen, weniger Last bei der Überwachung des Klimageräts zu erfahren und leicht zu erkennen, wie gut es im Betrieb ist. Ebenso ist beim Integra eine Schallschutzhaube um den Kompressorraum bereits im Lieferumfang enthalten.

>

Darüber hinaus ist das Gerät mit einer Ablaufwanne aus Edelstahl SS316 ausgestattet und verfügt über eine D-Smart-Steuerung sowie einen niedrigen Anlaufstrom. Der Integra wird in der kleinstmöglichen Größe gebaut, um sicherzustellen, dass er genau in kleine Schaltschränke passen könnte. Beachten Sie, dass er nicht für die Installation in Haushaltsbereichen empfohlen wird, auch wenn es eine Wasserversorgung gibt.

>

Was dies zu einem großartigen Angebot macht, das nicht ignoriert werden darf, sind seine herausragenden Eigenschaften und einzigartigen Innovationen, die in anderen ähnlichen Optionen, die heutzutage auf dem Markt verkauft werden, nicht gefunden werden können. Die Schallschutzhaube verringert zuverlässig den Geräuschpegel um bis zu 60 %. Es kommt mit 360-Grad-Luftauslass, der zertifiziert ist, um sich innerhalb weniger Sekunden in jede Position zu drehen.

Auf der anderen Seite gibt es zwei Dinge, die Sie sorgfältig überprüfen müssen, wenn Sie planen, in diese AC-Einheit und Wärmepumpe für Ihr Schiff zu investieren, und diese umfassen seine sehr kurze Hauptstromkabel und die elektrische Box ist sehr hart zu behandeln.
Pros
  • Gebaut mit D-Smart-Steuerung
  • Konstruiert mit eingebauten Manometern
  • Hergestellt mit niedrigem Anlaufstrom
  • Kommt mit um 360 Grad drehbarem Gebläse
  • Kompressor-Schallschutzhaube beim Kauf bereits enthalten
Cons
  • Netzkabel ist etwas kurz
  • Elektrokasten ist recht umständlich zu handhaben

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Investition in dieses kleine Bootsklimagerät keine Geldverschwendung ist. Es kommt mit einer besonderen Konstruktion, die leichte Materialien beinhaltet, was einfach bedeutet, dass es nicht mehr Gewicht zum Schiff hinzufügt. Dies führt zu einem geringeren Kraftstoffverbrauch und erfordert nur einen geringen Wartungsaufwand.

>

Und, es ist mit dem neuen Kältemittel R410A gebaut, das als umweltfreundlich bekannt ist. Viele Bootseigner bevorzugen dieses Gerät, weil es eine hervorragende Kühl- und Heizeffizienz bietet, die einen niedrigen Energieverbrauch unterstützt. Bitte beachten Sie, dass dieses Gerät nicht für verschiedene Fahrzeugtypen geeignet ist und speziell nur für Yachten und Boote gebaut wird, da diese eine große Menge Wasser pro Stunde benötigen.

Unzweifelhaft ist dies eine gute Investition, und ist zertifiziert recht mühelos anzuschließen und zu installieren. Allerdings müssen Sie die AC-Pumpe entlüften, um die Möglichkeit von Überhitzungsvorfällen zu vermeiden.

>

2. DOMETIC EnviroComfort ECD16K-HV AC Retrofit Kit 410A

Klimaanlagen für Boote sind durchaus sehr kostspielige Investitionen; dennoch lässt sich nicht leugnen, dass diese gerade bei Fahrten auf dem Wasser an sehr heißen Sommertagen oder in der heißesten Jahreszeit ein Muss sind. Wenn Sie Ihr Segelerlebnis nicht ruinieren wollen, dann müssen Sie sicherstellen, dass Sie eine lohnende Investition in Bezug auf Klimaanlagen tätigen, um Ihr Schiff abzukühlen.

Dieses Produkt ist einen Versuch wert. Wenn man sich sein einzigartiges und sehr innovatives Design und seine Funktionen ansieht, gibt es keinen Grund für Sie zu zögern, es für Ihr Schiff zu bekommen. Sie können sich das ganze Jahr über an idealen Temperaturen auf Ihrem Wasserfahrzeug erfreuen, und das alles dank der BTU-Klimaregelungsfunktion dieser Klimaanlage.

>

Dieses Gerät ist mit umweltfreundlichem Design R-410A Kältemittel gebaut, die als umweltfreundliche Gas hoch anerkannt ist. Es verfügt über eine Heiz- und Kühlleistung von 16.000 BTU pro Stunde, was bedeutet, dass der Benutzer das System perfekt an sein Wasserfahrzeug anpassen kann, um maximalen Komfort in verschiedenen Klimazonen zu gewährleisten.

Das Retrofit-Kit ist bereits mit einer digitalen Steuerung ausgestattet und ersetzt zuverlässig ein bestehendes, eigenständiges AC-System. Der Rückluftfilter ist bereits vorinstalliert und lässt sich problemlos herausnehmen und aufräumen. Dieses Gerät garantiert eine einfache und bequeme Installationsprozedur im Gegensatz zu anderen Geräten auf dem Markt.

Einige der Nachteile dieses Klimagerätes sind jedoch der sehr hörbare Lüfter, selbst wenn er auf eine niedrige Geschwindigkeit eingestellt ist, und die Spreizung der Bedienelemente, die nicht zwischen Kühlen und Heizen programmiert werden kann, was einfach bedeutet, dass es bei gelegentlichen extremen Temperaturschwankungen dazu neigt, ungewollt den Modus zu wechseln.
Pros
  • Bekannt für sein kompaktes, kleines sowie platzsparendes Design
  • Kommt mit umweltfreundlichem Design
  • Inklusive Edelstahl-Ablaufwanne
  • Mit einfach zu installierendem, drehbarem Hochgeschwindigkeitsgebläse
  • Ausgeführt mit vorinstalliertem Rückluftfilter
Cons
  • Niedrige Lüfterdrehzahl ist recht laut
  • Spreizung an der Steuerung kann nicht zwischen Kühlen und Heizen programmiert werden

Insgesamt ist diese AC für Segelboote das einzig Wahre. Sie kommt mit Gebläsen mit überlegener Geschwindigkeit, die mit Innenmotoren ausgestattet sind, um eine verdichtete oder solide Installationsfläche zu garantieren. Sie können dieses Gebläse in einen vertikalen oder horizontalen Winkel drehen, um eine höhere Installationsflexibilität zu gewährleisten. Im Einklang damit ist das System mit sehr mühelos zu entwirren Art von Edelstahl-Ablaufwanne gebaut und abgesehen davon kommt es auch mit voreingestellten Rückluftfilter, die sofort angehoben werden kann, wenn das Gerät zu reinigen.

Außerdem wird das Gerät über eine solide digitale Steuerung bzw. ein Display bedient, das beim Kauf bereits enthalten ist. Dieses ist mit großen Tasten sowie strahlend grünen LED-Leuchten ausgestattet. Darüber hinaus kommt es auch mit Kunststoff-Elektrokasten, die aus der Ferne angebracht werden könnte, um sicherzustellen, dass die Einrichtung des Geräts ist einfacher und bequemer. Es ist erwähnenswert, dass solche Kits perfekt sind, um ein aktuelles AC-System zu ersetzen oder wenn Sie an einer brandneuen Klimaanlage arbeiten müssen. Auch das platzsparende, sehr kompakte und kleine Design wird Sie bestimmt begeistern. Für das Geld ist dies ein guter Fang, der sich unter den anderen heute verkauften Marine-AC-Systemen lohnt!

3. MarinAire 14000 Btu/h Selbstversorgende Marine-Klimaanlage und Wärmepumpe

Dieses eigenständige Marine-AC ist beliebt, weil es ein revolutionäres System von MarinAire ist. Viele Bootseigner, die versucht haben, dieses AC-System in ihren Schiffen zu installieren, haben die praktischen Eigenschaften und die einzigartige Innovation bestätigt, die Sie bei anderen ähnlichen Marken nicht finden konnten. Es ist zwar ein wenig teuer, aber wenn man die vielen Vorteile bedenkt, die Sie durch den Einsatz dieses Systems erhalten, werden Sie feststellen, dass es auf lange Sicht tatsächlich wirtschaftlich ist.

Die eingebauten Manometer sind speziell dafür ausgelegt, das AC-System zu überwachen und leicht zu erkennen, wie stark es seine Arbeit verrichtet. Auf der anderen Seite ist der MSB Integra mit einer Schallschutzhaube ausgestattet, die sich um das Kompressorfach herum befindet und als Standardzubehör den Geräuschpegel um bis zu sechzig Prozent verringert.

Und da es nach dem neuesten Stand der Technik konstruiert ist, ist dieses Gerät viel einfacher zu handhaben und zu warten. Es ist mit einem leicht zu drehenden 360-Grad-Gebläse ausgestattet, das Sie im Handumdrehen in jede beliebige Anordnung drehen können. In der Tat ist es mit leichten Materialien gefertigt, so dass es das Gefäß nicht sperriger machen wird. Auch das Beste von allem, dies verbraucht nicht mehr Kraftstoff, die eindeutig zur Folge hat, dass es nicht für hohe Wartung aufrufen.

Während dieses Boot AC-System mit vielen erstaunlichen Eigenschaften geladen ist, gibt es ein paar Nachteile, die Sie auch berücksichtigen müssen und diese bestehen darin, dass es nicht geeignet ist, für verschiedene Arten von Fahrzeugen wie Autos, Lieferwagen, Lastwagen und RVs verwendet werden und dies ist auch nicht ratsam, in Wohngebieten installiert werden. Wenn Sie keine ernsthaften Probleme mit diesem Gerät haben wollen, sollten Sie es besser nicht für diese Zwecke verwenden.
Pros
  • Bietet eine hervorragende Kühl- und Heizleistung
  • Unterstützt niedrigen Energieverbrauch
  • Ausgestattet mit umweltfreundlichem Kältemittel R410A
  • Schallschutzhaube kann den Geräuschpegel um bis zu sechzig Prozent minimieren
  • Sehr empfehlenswert für Yachten und verschiedene Arten von Schiffen
Cons
  • Nicht für verschiedene Fahrzeugtypen geeignet
  • Darf nicht in Wohngebieten installiert werden

Dieses Klimagerät ist ein wertvolles Gerät, das Sie für Ihr Schiff bekommen können. Es funktioniert außergewöhnlich, da es genau für den Gebrauch auf Yachten und Schiffen konzipiert ist. Es ist mit dem umweltfreundlichen Kältemittel R410A gebaut, wodurch es weniger Energie verbraucht und auch für Anfänger problemlos zu warten ist. Was seine Kühl- und Heizleistung angeht, ist er hervorragend.

Allerdings sollten Sie nicht in Erwägung ziehen, dieses Gerät in Wohngebieten und in anderen Arten von Fahrzeugen zu installieren, da es dafür nicht ausgelegt ist. Was macht es die beste Wahl für Yachten und Boote installiert werden, ist, dass es ernsthaft mehrere Gallonen Wasser pro Stunde benötigt, damit es am besten funktionieren.

Es ist mit leichten Materialien hergestellt, so dass es nicht mehr Gewicht auf dem Boot. Seine kleine und kompakte Größe macht es möglich, sofort in kleine Gehäuse zu passen. In puncto Montagefreundlichkeit, Langlebigkeit und Funktionalität ist es unübertroffen.

4. Webasto AC Retrofit Unit

Die Investition in eine Klimaanlage für Boote muss nicht extrem belastend sein, vor allem wenn Sie es sich leisten können, in hochwertige Optionen zu investieren. Natürlich ist es am besten, wenn Sie vorher gründlich recherchieren, denn der Kauf von erstklassigen Klimaanlagen kann heutzutage sehr nervenaufreibend und gleichzeitig sehr teuer sein. Sie möchten auf keinen Fall ein fehlerhaftes Gerät kaufen.

>

Wenn Sie ein Klimasystem bevorzugen, das nicht mühsam einzurichten ist und in der Lage ist, sowohl Kühlung als auch Heizung für Ihr Segelboot bei schwankenden Temperaturen von 45 Grad Fahrenheit bis zu 80 Grad Fahrenheit zu bieten, dann ist dies die beste Lösung für die Anforderungen, nach denen Sie gerade suchen.

Es ist gut zu wissen, dass der Kompressor nicht dazu neigt, störende Geräusche zu erzeugen, und das Gerät ist hervorragend darin, die Temperatur in der Kabine innerhalb von ein paar Grad des Thermostatmodus zu halten. Darüber hinaus ist das Gerät versiegelt und erfordert keine Wartung während der gesamten Lebensdauer des Klimageräts. Bitte beachten Sie, dass dieses Gerät nicht mit Manometeranschlüssen geliefert wird, diese könnten jedoch von einem Servicetechniker hinzugefügt werden.

Wie dem auch sei, ein paar Nachteile, die Sie erleiden könnten, wenn Sie diese AC-Einheit für Ihr Schiff gekauft haben, sind die Tatsache, dass die Kühleinheit nur dann hervorragend funktioniert, wenn Sie veraltete oder defekte Einheiten an vorinstallierten Klimaanlagen aufrüsten oder ersetzen, und Sie müssten die Pumpe separat kaufen, da diese nicht im Paket enthalten ist.
Pros
  • Ausgestattet mit hochwertigem eloxiertem Verdampfer
  • Kommt mit leicht zu entfernendem Luftfilter
  • Beinhaltet bereits Multi-Kapillar-Anschlüsse
  • Zertifizierte zuverlässige und funktionale Klimaanlage und Nachrüstsatz
  • Mit überdurchschnittlich schnellem, um 360 Grad drehbarem Gebläse ausgestattet
Cons
  • Pumpe muss separat gekauft werden
  • Kühlaggregat eignet sich nur zur Aufrüstung oder zum Austausch defekter oder veralteter Geräte

Dieses Segelboot-Klimagerät bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Es ist speziell mit einer Unibody-Schweißkonstruktion gebaut, um eine hervorragende Festigkeit zu garantieren. Außerdem ist sie mit Multikapillaranschlüssen und einem eloxierten Verdampfer, einem leicht anzuhebenden Luftfilter sowie einem Gebläse mit überlegener Geschwindigkeit, 360 Grad und drei Geschwindigkeiten ausgestattet, das im Handumdrehen gedreht werden kann. Die Pumpe muss jedoch separat erworben werden, da sie nicht im Lieferumfang enthalten ist.

Dieser Nachrüstsatz und das Klimagerät sind zudem mit einer Heizungsumkehr ausgestattet. Bitte beachten Sie jedoch, dass der Verdampfer, der Kondensator und der Kompressor ideal für die Aufrüstung oder den Austausch veralteter oder defekter Einheiten bei vorinstallierten Klimaanlagen sind.

Dieses Klimagerät ist wirklich überteuert. Und das bedeutet, dass Sie für die Investition in ein solches Gerät mehr sparen müssen. Das aktuelle Preisschild ist sicherlich kein Witz, also wenn Sie knapp im Budget sind, könnte es eine Weile dauern, bis Sie es kaufen können. Ziehen Sie in Erwägung, nach speziellen Rabatten Ausschau zu halten oder versuchen Sie, mehr zu sparen, um diesen guten Fang früher in Ihren Händen zu halten.

>

5. MarinAire 11000 Btu/h Autarke Marine-Klimaanlage und Wärmepumpe

Ob Sie auf der Suche nach einem großen oder kleinen Marine-Klimagerät sind, das Wichtigste ist, dass es mit Premium-Qualität gebaut ist, damit seine Benutzer mit überlegener Leistung garantiert werden können.

Dieses Gerät ist mit Nieder- und Hochdruckmanometern gefertigt, das 360-Grad-Gebläse kann in jeder Position verändert werden, und es besteht bereits aus einer Kompressor-Schallschutzhaube, um den Pegel von störenden Geräuschen zu reduzieren. Es ist mit einem überlegenen statischen Zentrifugalgebläse ausgestattet und auf seinen Kompressor können Sie sich immer verlassen, da dieser eine überlegene Effizienz garantiert, die durch Toshiba R410A ermöglicht wird.

Überraschenderweise hat dieses Paket im Vergleich zu anderen teuren Optionen alles. Sie müssen nicht extra für Temperatur-Fernfühler, Display, Schallschutz und dergleichen ausgeben. Während natürlich, es ist nicht, dass weniger teuer, wenn Sie gehen, um sorgfältig zu beobachten, seine A1-Funktionen, werden Sie erkennen, die Tatsache, dass es tatsächlich sehr kostengünstige Geräte, die Sie für Ihr Schiff.

>

Es in Ihrem Boot installiert zu haben, ist insofern von Vorteil, als dass Sie ein spannendes und aufregendes Segelerlebnis genießen können, ohne dass Sie sich durch die sengende Hitze der Sonne in der wärmsten Jahreszeit leicht erschöpft fühlen müssen.

Es besteht kein Zweifel, dass dieses Klimasystem eine großartige Investition ist, die Sie am Ende nicht bereuen werden. Dennoch gibt es ein paar negative Aspekte, die gründlich geprüft werden müssen, und das sind sein Bedienfeld, das ein wenig verwirrend zu handhaben ist, und sein sperriger Schaltkasten, der eine separate Montage erfordert.

Pros
  • Gefertigt mit 360-Grad-Gebläse, das sich leicht wechseln lässt
  • Besteht aus einer Kompressor-Schallhaube
  • Ausgestattet mit hochwertigem statischen Zentrifugalgebläse
  • Ausgestattet mit eingebauten Manometern für Niederdruck und Hochdruck
  • Garantiert sehr effizienter Toshiba R410A Kompressor
Cons
  • Bedienfeld ist etwas verwirrend
  • Sperriges Bedienfeld erfordert vor allem eine separate Montage

Im Großen und Ganzen handelt es sich bei diesem Klimagerät um ein avantgardistisches Gerät, das Ihnen mit Sicherheit das bietet, was Sie sich von einer funktionalen, langlebigen und zuverlässigen Klimaanlage wünschen. Im Vergleich zu anderen Mitbewerbern arbeitet dieses Gerät ohne störende Geräuschentwicklung. Und nach dem Kauf ist die kabellose Fernbedienung bereits enthalten.

Auch die Luftfeuchtigkeit lässt sich regulieren, und die Einrichtung, Pflege und Wartung ist wirklich kein Kinderspiel. Tatsächlich können Bootsbesitzer sogar den Stecker des Gebläses herausziehen und es für die Installation komplett anheben.

Nicht zu vergessen, Sie werden von diesem Klimagerät absolut begeistert sein, denn es kommt in einem tollen Paket. Im Gegensatz zu anderen Klimaanlagen ist diese hier nicht so kompliziert einzurichten und funktioniert gut. Auch die Einstellmöglichkeiten werden Sie begeistern, denn sie sind benutzerfreundlich, vorausgesetzt, Sie halten sich strikt an die Bedienungsanleitung.

Worauf Sie beim Kauf einer Marine-Klimaanlage achten sollten

Die Auswahl der am besten geeigneten Bootsklimaanlage erfordert ohne Zweifel einen gut durchdachten Plan, da man hofft, in das richtige Gerät zu investieren, da es nicht billig ist.

Bevor Sie sich für ein Klimagerät und die Anzahl der Klimageräte entscheiden, die Sie kaufen möchten, müssen Sie zunächst die folgenden Überlegungen sorgfältig durchdenken:

  • Das aktuelle Layout und die Größe Ihres Schiffes.

Bei der Auswahl des passenden Systems geht es darum, eine Klimaanlage zu installieren, die das gesamte Wasserfahrzeug effizient kühlen kann. Je größer Ihr Schiff ist, desto mehr Leistung benötigen Sie natürlich.

Wenn Ihr Wasserfahrzeug groß ist und über mehrere Kabinen verfügt, müssen Sie wahrscheinlich mehr als ein Gerät aufstellen oder ein Gerät kaufen, das in der Lage ist, ein Doppelkanalsystem zu unterstützen. Berücksichtigen Sie bei der Berechnung Ihres Klimagerätebedarfs die Abmessungen Ihres Wasserfahrzeugs – Sie können dazu eine Recherche durchführen.

Bitte beachten Sie, dass, wenn Sie sich für eine Split-Klimaanlage entscheiden, ein ausreichend großer Raum oder Maschinenraum in der Nähe des Motors erforderlich ist, damit Sie die Verflüssigungseinheit montieren können.

  • Der Aufbau und die Größe des Schiffsklimagerätes.

Abhängig von der Art des Geräts, für das Sie sich entscheiden, ist es wichtig, sich Gedanken über den benötigten Platz und den Ort der Montage zu machen. Überlegen Sie, ob Sie genügend freien Stauraum haben, um die Installation des Klimageräts unterzubringen.

  • Das Gewicht des Klimageräts.

Sie müssen überlegen, ob die Leistung Ihres Schiffes durch das zusätzliche Gewicht des Klimagerätes beeinträchtigt wird.

  • Wie sieht es mit dem Strombedarf der Klimaanlage aus?

Könnten Sie die Klimaanlage so viel betreiben, wie Sie es wünschen würden? Viele Systeme würden mehr Batteriebänke, einen effizienteren und leistungsfähigeren Wechselrichter und eine ausreichende Stromquelle wie große Solarzellen oder einen Generator erfordern.

Betrachten Sie es als sinnvoll, einige Nachforschungen anzustellen, oder fragen Sie Anwender oder den Hersteller nach den Leistungsanforderungen, bevor Sie in eine bestimmte Marke investieren.

  • Erzeugt es störende Geräusche?

Marine-Klimageräte neigen dazu, Geräusche zu erzeugen, wenn sie arbeiten. Außerdem gibt es einige wenige Geräte, die mehr Lärm erzeugen als andere. Wie Sie wissen, kann dies besonders dann störend sein, wenn Sie beabsichtigen, das Klimagerät unter Ihrer Koje zu montieren.

>

Wenn Sie also ein leichter Schläfer sind, sollten Sie die Geräte, die Sie kaufen möchten, genau unter die Lupe nehmen und prüfen, ob diese dafür bekannt sind, laute Geräusche zu erzeugen.

  • Das Klima in Ihrem Fahrgebiet.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Wetterbedingungen den Betrieb einer Schiffsklimaanlage erheblich beeinflussen. Und je heißer es ist, desto härter muss die Klimaanlage arbeiten.

>

Die Größe des Schiffes sowie die Temperaturen, in denen Sie sich aufhalten, bestimmen die Leistung, die Sie vom Klimagerät benötigen. Grundsätzlich wird diese in British Thermal Units gemessen.

  • Das Geld, das Sie mehr als bereit sind zu zahlen und Wartung.

Wie immer spielen Ihre finanziellen Mittel eine sehr wichtige Rolle bei der Entscheidung für ein Klimagerät. Abgesehen davon, ist es auch zwingend notwendig, die notwendige Wartung zu berücksichtigen, um das System ohne Probleme zu betreiben. Denken Sie daran, dass je komplizierter das System ist, desto höher ist der Wartungsaufwand.

>

  • Ist das Klimagerät durch eine Produktgarantie abgesichert?

Es ist wichtig zu prüfen, ob das Bootsklimagerät Ihrer Wahl von der Garantie unterstützt wird. Sie wissen ja, dass Sie im Falle eines Produktfehlers, des Austauschs von Produktkomponenten oder einer sofortigen Problembehebung auf einen Kundenschutz zählen können.

Andere wichtige Faktoren, die zu berücksichtigen sind

Was ist eine Bootsklimaanlage und wie funktioniert sie?

Bootsklimaanlagen werden im Allgemeinen als die am meisten verkauften Marine-Klimaanlagen auf der ganzen Welt bezeichnet. Sie sind so konstruiert, dass sie energieeffizient sind, einfach einzurichten sind, einen leisen Betrieb gewährleisten, einen Umkehrkreislauf haben, als leistungsstarke Kühleinheit arbeiten und belastbar sind.

Außerdem saugen sie üblicherweise über ein Rückluftgitter Chaletluft in das System ein, um diese zu kühlen. Danach arbeitet ein Kompressor, um die Luft abzukühlen, entweder mit Kältemittel oder Kühlwasser. Anschließend wird die kühle Luft wieder in den Behälter geströmt, dies geschieht mit Hilfe von Verteilerkanälen.

Um eine gute Zirkulation zu gewährleisten, muss die kühle Luft hoch oben im Chalet abgegeben werden, was aber von der Abluft des Grills entfernt sein muss. Außerdem können Sie, ähnlich wie bei einem Klimagerät zu Hause, die bevorzugte Temperatur mit Hilfe eines digital angeordneten Thermostats einstellen.

>

Klimaanlagen für Boote arbeiten mit einer 110-V-Stromversorgung; wenn Sie sie also vor Anker betreiben wollen, sind große Batterien, ein Wechselrichter und eine großzügige Stromzufuhr wichtig, damit sie entsprechend arbeiten können.

Welche Arten von Schiffsklimaanlagen gibt es?

Bevor Sie viel Geld ausgeben, ist es von Vorteil, sich zu informieren, welche unterschiedlichen Marine-Klimaanlagen es heutzutage gibt und für welche Schiffstypen sie geeignet sind. Grundsätzlich ist es unabdingbar, dass Sie Ihre Marine-Klimaanlage nach den Anforderungen und der aktuellen Größe Ihres Schiffes auswählen, sonst würden Sie ein Gerät bekommen, das nicht effizient und kräftig genug ist, oder ein System, das lediglich Ihre Batterien entleeren würde.

Um den Auswahlprozess in Bezug auf die Marine-Klimaanlage eine weniger stressige Aufgabe für Sie zu machen, ist es praktisch, mehr über die verschiedenen Formen von Marine-Klimaanlagen zu erfahren:

  • Eigenständig. Diese Systeme sind in der Regel auf einem Chassis befestigt, weshalb es als ein kleines Gerät gilt. Solche Geräte sind ideal für Schiffe zwischen 25 und 40 Fuß und können im Wohnbereich, in der Nähe der Wasserlinie, in einem Abteil, unter einem Sofa oder sogar unter der Koje angebracht werden.

In ähnlicher Weise benötigen solche Einheiten vor allem Anschlüsse durch den Rumpf, damit sie leicht Kühlwasser aus dem Meer aufnehmen können.

  • Lukenmontiert. Solche Systeme sind die beste Wahl für Schiffe mit kleineren Kabinen, wie z. B. kleine Motorboote und Daysailer. Diese werden von vielen bevorzugt, weil sie tragbar sind.

Allerdings sind sie etwas sperrig und erfordern mindestens zwei Personen, um sie zu heben oder zu bewegen. Berücksichtigen Sie, dass tragbare Schiffsklimaanlagen nicht leistungsstark genug sind und viele Leute sich beschweren, dass sie nicht in der Lage sind, eine V-Kabine in voller Größe zu kühlen.

  • Kaltwasser-Klimaanlagen. Diese sind sehr empfehlenswert für Superyachten und größere Schiffe, wo Sie speziell die Kühlung mehrerer Kabinen benötigen. Solche Systeme bestehen aus einer Kältemaschine, die im Maschinenraum angebracht wird und speziell für die Kühlung von Frischwasser gedacht ist.

Das Wasser wird dann über einen Rohrleitungskreislauf zu den Klimageräten geleitet, die typischerweise im Vorschiff aufgestellt werden. Ganz zu schweigen davon, dass diese Klimageräte viel Energie für ihren Betrieb benötigen; andererseits gelten sie als eine der effizientesten Optionen überhaupt.

  • Split-Klimaanlagen. Zentrale oder Split-Boot-Klimaanlagen sind so konzipiert, dass die grundlegenden Komponenten auf mehrere Einheiten aufgeteilt sind und eignen sich perfekt für Schiffe mit einer Länge von bis zu 80 Fuß. Hier gibt es eine Verflüssigungseinheit, die einen Seewasserkondensator, einen Kompressor und verschiedene elektrische Teile aufnimmt.

Ein solches System wird in der Regel im benachbarten Maschinenraum oder im Maschinenraum aufgestellt. Dort befindet sich eine Verdampfereinheit, die ebenfalls mit einem Gebläse und einer Verdampferschlange ausgestattet ist. Sie muss in Wohnräumen angebracht werden. Die 2 Einheiten sind durch isolierte Kupferrohre verbunden, durch die das Kältemittel fließt.

Warum brauchen Sie eine Bootsklimaanlage? (Vorteile)

Die Installation einer Klimaanlage in Ihrem Boot endet nicht allein mit der Kühlung Ihres Bootes. Wenn Sie nämlich tiefer graben, werden Sie feststellen, dass es absolut mit einer Menge zusätzlicher Vorteile kommt, für die Sie dankbar sein werden.

Einige der Vorteile, die Sie gewinnen können, wenn Sie eine hochwertige Klimaanlage in Ihre Bootsgeräte einbauen, bestehen aus:

  • Hilft, die Entstehung von Schimmel abzuwehren. Klimaanlagen leisten hervorragende Arbeit und sorgen für eine gute Luftzirkulation. Und das ist ein guter Weg, um zu helfen, das Wasserfahrzeug frei von Schimmel zu halten. Ebenso können Hitze und Feuchtigkeit zu Schimmelpilzbefall und damit auch zu üblem Geruch führen. Wie Sie sich vorstellen können, sind diese nur sehr schwer wieder loszuwerden, wenn sie sich einmal durchgesetzt haben.
  • Hilft Ihnen, auch in der heißesten Zeit des Jahres kühl zu bleiben. Mit einer in einem Boot installierten Klimaanlage müssen Sie nicht mehr unter der sengenden Hitze der Sonne leiden, bis zum Umfallen schwitzen und das klebrige Gefühl spüren, während Sie die Gewässer durchqueren. Sie und Ihre Begleiter können Ihr Segelerlebnis genießen, auch wenn es Sommer ist.
  • Hilft, dass das Schiff auch dann kühl bleibt, wenn es schüttet. In vielen regnerischen und tropischen Gebieten würden Sie in der Lage sein, trocken und kühl zu bleiben, selbst wenn es einen Wasserfall gibt. Dies bedeutet einfach, dass es nicht notwendig sein wird, die Fenster zu öffnen und Regen und Luft hereinzulassen – Ihre Klimaanlage würde die Klimakontrolle übernehmen.
  • Hilft in der kältesten Jahreszeit doppelt als Heizung. Es gibt einige Marine-Klimaanlagen, die im Winter auch als Heizung fungieren. Mit anderen Worten, Sie müssen nicht mehr für ein zusätzliches Heizsystem wie einen Dieselkocher ausgeben.

Im Großen und Ganzen ist die Klimaanlage nicht nur zum Kühlen der Schiffe gedacht, sondern auch zum Entfeuchten. Abgesehen davon können Sie mit einem Reverse-Cycle-System auch in kühleren Perioden für Wärme sorgen. Es ist erwähnenswert, dass trockene Wasserfahrzeuge nicht nur komfortabler sind, auch die Bordsysteme profitieren davon und Sie werden sich über weniger Korrosionsprobleme freuen.

Häufig gestellte Fragen

Welches sind die vertrauenswürdigsten Marken für Marine-Klimaanlagen?

Die besten Bootsklimaanlagen sind heutzutage schwer zu finden, da es viele Hersteller gibt, die für sich in Anspruch nehmen, die bevorzugten und besten Optionen für die Verbraucher zu sein.

Und für Anfänger, die nicht sehr viel Einblick in die erforderlichen oder Must-Have-Funktionen einer Marine AC-Einheit sind, scheint das Einkaufen für das am besten geeignete System, das genau zu ihrem Schiff passen könnte, eine sehr nervenaufreibende Aufgabe zu sein.

Nun, die gute Nachricht für Sie ist, dass Sie sich nicht in unnötigen Sorgen ertränken müssen. Die folgenden Marken sind Ihre besten Optionen, wenn Sie planen, ein zuverlässiges, funktionales und langlebiges Klimagerät für Ihr Boot zu kaufen:

  • MarinAire
  • Webasto
  • DOMETIC

Es ist erwähnenswert, dass diese Marken einige der weltweit bevorzugten Hersteller sind, die sich bei der Kühlung verschiedener Schiffstypen bestens bewährt haben. Wenn es um die Installation von Klimageräten in Ihrem Wasserfahrzeug geht, ist es das Beste, in eine sehr vertrauenswürdige und glaubwürdige Marke zu investieren, deren Produkt für eine lange Lebensdauer ausgelegt ist und das leisten kann, wofür es entwickelt wurde.

Wie installiert und verwendet man?

Eine Klimaanlage auf Ihrem Schiff einzurichten, muss nicht mühsam sein. Dennoch sollten Sie sich strikt an die Anweisungen des Herstellers halten, um das System richtig einzurichten, damit es optimal funktionieren kann.

Vor der eigentlichen Installation sollten Sie sich vergewissern, dass Sie die notwendigen Durchführungen haben, um das Klimagerät Ihrer Wahl aufzustellen. Schätzen Sie den Platz für die einzelnen Teile des Klimagerätes sorgfältig ab, prüfen Sie, ob genügend Platz für die Schläuche vorhanden ist und kaufen Sie die erforderlichen Werkzeuge für die Befestigung des Systems sowie die zusätzlichen Teile, die Sie eventuell benötigen, wie Schläuche oder Seewasserpumpe.

Außerdem gibt es ein paar praktische YouTube-Videos, die Sie sich ansehen können, wenn Sie Ihre Bootsklimaanlage installieren. Sicherlich ist es viel einfacher, ein Video zu Ihrem Modell zu finden oder auf ein ähnliches Modell zu stoßen. Trotzdem: Wenn Sie sich für ein kompliziertes Gerät entscheiden, das aus mehreren Teilen besteht, und Ihnen der Installationsprozess etwas unangenehm ist, können Sie Profis bitten, die Arbeit für Sie auszuführen.

Wenn Sie das tun, achten Sie bitte darauf, dass Sie gründlich aufpassen und der Anleitung folgen, falls Sie in Zukunft eine Komponente austauschen müssen, und fragen Sie sie nach dem richtigen Weg zur Behebung häufiger Probleme. Es zahlt sich natürlich aus, wenn Sie sich mit dem Gerät vertraut machen, damit Sie es entsprechend funktionsfähig halten können.

Darüber hinaus gibt es einige zusätzliche Faktoren, die Sie bei der Installation der Klimaanlage für Ihr Boot beachten müssen:

  • Die Platzierung ist unerlässlich. Es ist wichtig, die folgenden Faktoren zu berücksichtigen, wenn Sie sich für den am besten geeigneten Platz entscheiden. Sie benötigen eine Lagerfläche oder einen anderen Raum, in dem das Gerät untergebracht werden kann. Wenn Sie also derzeit noch keinen haben, müssen Sie in Erwägung ziehen, einige Schreinerarbeiten dafür zu erledigen.
  • Das Klimagerät muss an einem leicht zugänglichen, trockenen und gut belüfteten Ort aufgestellt werden. Es darf nicht in einem Maschinenraum, im Müll oder in der Nähe von brennbaren Dampfquellen aufgestellt werden. Der Standort muss an einem Ort sein, der in den Installationsanweisungen des Herstellers empfohlen wird.

Nun, da Sie einige Ideen haben, wie Sie ein Klimagerät auf Ihrem Schiff richtig einrichten, gibt es keinen Grund, dass Sie sich dabei verlieren. Sie müssen nur sicherstellen, dass Sie die Installationsanweisungen befolgen, die vom Hersteller empfohlen wurden.

Für den Fall, dass Sie die Installationsprozedur als sehr kompliziert empfinden, können Sie einen Fachmann oder einen Experten auf diesem Gebiet bitten, die Arbeit für Sie zu erledigen.

Was ist die Garantie?

Marine-Klimaanlagen sind ein wenig kostspielige Investitionen, weshalb es ein Muss ist, nur von seriösen und hoch vertrauenswürdigen Boots- und Marine-Versorgungsgeschäften, Klimaanlagengeschäften und seriösen Online-Shopping-Seiten zu kaufen. Und, wenn Sie ein Produkt wählen, stellen Sie sicher, dass es mit Garantieangeboten kommt.

Wie Sie wissen, gibt es einen sehr offensichtlichen Grund dafür und das ist für Sie, um Ihr Recht auf Kundenschutz zu erhalten. Da Klimaanlagen nicht gerade billige Investitionen sind, ist es sicher, durch eine Produktgarantie unterstützt zu werden. Mit der Produktgarantie können Sie in Ruhe wissen, dass im Falle, dass das Produkt, das Sie gekauft oder erhalten haben, defekt ist oder Sie einige Probleme damit haben, Sie Ihre Probleme sofort lösen können.

>

Sie können eine Geldrückerstattung, einen Produktaustausch oder den Austausch defekter Teile verlangen und manchmal können Sie auch einen kostenlosen Reparaturservice in Anspruch nehmen. Mit der Produktgarantie können Sie Ihre Investition schützen und Sie können sicher sein, dass Ihr Geld nicht verschwendet wird.

Wo kann man kaufen?

Wenn Sie auf der Suche nach robusten, langlebigen und leistungsstarken Marine-Klimageräten sind, dann können Sie Ihre Suche in gut sortierten Boots- und Marine-Versorgungsgeschäften, in Geschäften für Klimageräte oder auf Online-Shopping-Seiten wie Amazon beginnen. Eine zu finden, kann heutzutage ein wenig schwierig sein, da verschiedene Geschäfte in der Regel viele Optionen anbieten, aus denen Sie wählen können.

Dummerweise, wenn Sie Ihre Hausaufgaben nicht gemacht haben, dann wäre es ein wenig schwierig für Sie, die endgültige Entscheidung zu treffen. Glücklicherweise können Sie sich immer auf Amazon verlassen. Dies ist die Seite, auf der Sie glaubwürdige Hersteller von Marine-Klimaanlagen sehen können, die Sie normalerweise nicht in lokalen Geschäften finden würden. Sie können auch nach einigen Optionen suchen, die speziell Ihre Anforderungen an eine Schiffsklimaanlage erfüllen könnten.

Wie pflegt und wartet man?

Hier sind einige hilfreiche DIY-Tipps, wie Sie Ihre Bootsklimaanlage richtig pflegen und warten können:

  • Bewahren Sie Ihr Handbuch zum späteren Nachschlagen auf. Wenn Sie mehr über Ihr Klimagerät und seine Funktionsweise erfahren, können Sie besser gewährleisten, dass es hervorragend funktioniert.

Das Handbuch könnte Lösungen für kleinere Probleme bieten und Ihnen helfen, das Gerät einfach zu bedienen.

  • Reinigen Sie den Filter gründlich. Es ist wichtig zu wissen, dass der Filter im hinteren Teil des Rückluftgrillers positioniert ist und dies hilft, Schmutz und Staub von der Umwälzung der gesamten Luft des Behälters einzufangen.

Wenn der Filter zu stark verschmutzt und verstopft ist, wird der Luftstrom eingeschränkt, was dazu führt, dass es länger dauert, bis der Kessel abgekühlt ist. Beachten Sie die Anweisungen in der Bedienungsanleitung, wenn es darum geht, den Filter richtig aufzuräumen.

>

  • Sorgen Sie für eine sorgfältige Reinigung des Seesiebs. Ihr Schiffsklimagerät benötigt vor allem eine ausreichende Menge an Wasser, damit es effektiv arbeiten kann. Das Wasser wird im Kondensator verwendet, da es hilft, das Kältemittel wieder in seinen flüssigen Zustand abzukühlen.

Bitte beachten Sie, dass das Wasser eigentlich aus dem Meer oder See stammt und durch einen Seesieb läuft. Und um sicherzustellen, dass Sie ausreichend Wasser haben, ist es wichtig, das Seesieb einmal im Monat gut zu reinigen oder bei tropischem Wasser eine häufigere Reinigung in Betracht zu ziehen.

Es ist auch unerlässlich, den Seewasserabfluss zu überprüfen, um zu sehen, ob ausreichend Wasser herauskommt, während Ihr Klimagerät ordnungsgemäß arbeitet. In der Tat gibt es einige regelmäßige Wartungsarbeiten, die ebenfalls von Profis durchgeführt werden müssen.

Ein Beispiel für eine professionelle Routinewartung ist die Verwendung einer milden Säurelösung, um das Kühlsystem gründlich auszuräumen. Beachten Sie, dass dies alle paar Jahre durchgeführt werden muss, vor allem weil Meeres- und Kalkablagerungen die Spule verstopfen können.

Schließlich zahlt es sich aus, die Klimaanlage Ihres Schiffes richtig zu pflegen und zu warten, da sie eine Lebensdauer von etwa fünfzehn bis zu zwanzig Jahren haben kann.

Fazit

Wie Sie in diesem Artikel herausgefunden haben, ist die Investition in die beste Marine-Klimaanlage kein Kinderspiel. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie zuerst ein wenig recherchieren, bevor Sie den Sprung wagen, da der Preis für eine solche Anlage die Bank sprengen kann. Sicherlich möchten Sie Ihr Geld nicht verschwenden, indem Sie etwas kaufen, das nicht einmal für ein paar Jahre hält.

Wenn Sie sich also die Kosten für den Verkauf und die Wartung einer Marine-Klimaanlage leisten können, gibt es keinen Grund, es sich anders zu überlegen. Nachdem eine Klimaanlage in Ihrem Schiff installiert würde es Ihnen ermöglichen, kühl und komfortabel in den heißesten Jahreszeiten zu bleiben und, was am wichtigsten ist, würde dies auch stark helfen, die Entstehung von Schimmel abzuwehren, da es eine gute Arbeit, so dass die Luft richtig in das Schiff zu zirkulieren.

Hoffentlich, die Marine-Klimaanlagen erschöpfend in diesem Beitrag überprüft würde Ihnen helfen, kommen mit detailliertem Wissen. Achten Sie darauf, die erforderlichen Funktionen, die Sie suchen in einem Marine-Klimaanlage und dann sorgfältig gehen über die Vor- und Nachteile der einzelnen Produkte, so wäre es weniger belastend für Sie, um die eine, die am besten Ihren Bedürfnissen und Stil.

4.9
/
5
(
17

Stimmen

)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Post